Der Shop für Käfer Ersatzteile und Käfer Teile
  • PayPal LogoPayPal
  • VISA LogoVISA
  • Mastercard LogoMastercard
  • Überweisung LogoÜberweisung
  • Sofort Überweisung LogoSofort Überweisung
  • Kauf auf Rechung LogoKauf auf Rechnung

Motor 1600cc dual port / Neues Kurbelgehäuse

Motor 1600cc Doppelkanal Bild 1
4.512,28 € *
Spedition Symbol Logo

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 21 Werktage

  • 4005503
  • 211 100 033
Typ 1 Motor 1600 cc Doppelkanal / double port. Motorcode: AD / AJ / AS Neu aufgebauter Motor.... mehr
Produktinformationen "Motor 1600cc dual port / Neues Kurbelgehäuse"

Typ 1 Motor 1600 cc Doppelkanal / double port.
Motorcode: AD / AJ / AS
Neu aufgebauter Motor.
Neues Kurbelgehäuse.
200 mm Schwungrad / 12 Volt.
Passend für:
VW Käfer
Karmann Ghia
Kübel
T2 Bus
Der Motor wird speziell für Sie aufgebaut, daher beträgt die Lieferzeit mindestens 3 Wochen.

Die Überholung des Motors umfasst unter anderem folgende Operationen:

  • Sorgfältige Überprüfung und Reinigung vom Kurbelgehäuse.
  • Überprüfung und gegebenenfalls Austausch aller Verschleißteile des Kurbelgehäuses.
  • Einbau neuen Kurbelwelle.
  • Generalüberholte oder neue Pleuelstangen.
  • Neue Pleuel Lagerbuchsen.
  • Neuer verstärkter Hauptlagersatz.
  • Neues Antriebszahnrad auf der Kurbelwelle.
  • Neue Stößel.
  • Neue Ölpumpe inklusive Ölpumpendeckel.
  • Neues Schwungrad.
  • Neuer Kolben- und Zylindersatz.
  • Neue Kolbenringe.
  • Neue Zylinderköpfe, bei denen die Ventile vor der Montage auf Dichtheit geprüft werden.
  • Neue Stösselstangenrohre aus Edelstahl.
  • Neue Dichtungen, Kurbelgehäuseabdeckung, Ventildeckel mit Halterungen und Zündkerzen.
  • Generalüberholte Kipphebelwelle mit neuen Ventileinstellschrauben und -muttern, neuen Federringen und Sicherungsclips.

Wenn Sie auf der Suche nach einem wiederaufgearbeiteten Motor sind, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Standard-Überholungsmotoren (rotierender Teil)
Der Motor besteht aus dem sogenannten "rotierenden Teil", d. h. dem kompletten Gehäuse mit Zylindern und Zylinderköpfen. Der Rest der Motorkonstruktion muss vom alten Motor übernommen werden. Es ist sehr wichtig, dass die Konstruktion und Einstellung des neuen Überholungsmotors von einem erfahrenen Mechaniker mit guten Kenntnissen des luftgekühlten Volkswagen-Motors durchgeführt wird. Falsche Montage und/oder Einstellung kann zu erheblichen Motorschäden führen, die nicht durch unsere 2 jährige Garantie abgedeckt sind. Auch die regelmäßige Wartung des Motors erfordert Fähigkeiten und Erfahrung. Wenn Sie anstelle eines überarbeiteten Kurbelgehäuses ein komplett neues Original-Kurbelgehäuse bevorzugen, ist dies bei einer Reihe von Motoren möglich. Bei einem neuen Gehäuse ist nicht mehr sichtbar, dass es sich um einen überholten Motor handelt, und das Gehäuse hat die ursprünglichen Werksabmessungen.

Alle Überholungsmotoren sind für bleifreies Benzin geeignet. Das Fahren mit LPG geschieht auf eigene Gefahr. Das Problem mit LPG und unseren luftgekühlten Motoren ist die Temperatur. Der Motor erwärmt sich stärker als beim Fahren mit Benzin und das ist etwas, was nicht wünschenswert ist. Der serienmäßige luftgekühlte Boxermotor muss vollständig gekühlt werden und jede Form des Temperaturanstiegs ist nicht wünschenswert. Wenn Sie mit LPG fahren, wird jede Form der Garantie ungültig.

Was Sie erwarten können
Aufgrund steigender Preise haben wir in der Vergangenheit nicht nur unsere eigenen Triebwerke zur Verfügung gestellt, sondern auch Triebwerke von anderen Unternehmen als günstige Alternative überholt. Diese Motoren haben jedoch die Erwartungen an einen überholten Motor nicht erfüllt, weshalb wir 2010 beschlossen haben, nur Motoren zu liefern, die unseren hohen Qualitätsstandards zu 100% entsprechen und bei denen der Preis an zweiter Stelle steht. Qualität auf Quantität ist bei unseren Überholungsmotoren voll anwendbar. Ein neuer Motor sollte nur einmal gekauft werden, danach sollten viele Jahre sorgenfreien Fahrens folgen. Unsere überholten Motoren haben sich in dieser Hinsicht bereits bewährt.

Eine gute Überholung geht weit über den einfachen Zusammenbau neuer Lager, Zylinder, Kolben und Zylinderköpfe hinaus. Sobald der alte Motor demontiert ist, werden die Teile überprüft und sortiert und es werden seltsame Verschleißspuren oder Abweichungen untersucht. Dann werden die revidierbaren Teile gereinigt, neu vermessen, geprüft und schließlich überarbeitet. Die von VW vorgegebenen Toleranzen werden selbstverständlich genau überwacht.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Das Kurbelgehäuse wird ausgerichtet. Selten sieht man das Kurbelgehäuse eines gebrauchten Motors, das nach der Lagersitzmessung noch innerhalb der Toleranzen liegt. Reihenbohrungen und überdimensionierte Lager sind die einzige Möglichkeit, einen zuverlässigen Motor zu bauen. In diesem Fall können nur neue Lager die Lebensdauer des Motors erheblich verlängern. Das erste Jahr oder die ersten Jahre, abhängig von den gefahrenen Kilometern, verursachen vielleicht nicht viele Probleme, aber wenn der Motor mehr Kilometer gefahren ist, können Probleme auftreten. Dieses Beispiel gilt natürlich auch für andere Teile des Motors. Deshalb ist es sehr wichtig, dass jedes Motorteil einzeln untersucht und beurteilt wird. Erfahrung und Know-how sind der Schlüssel zum Erfolg. Nur auf diese Weise kann ein guter überholter Motor geliefert werden.

Die überholten Paruzzi-Motoren sind mit den folgenden Arbeitsgängen und/oder Teilen ausgestattet:

- Bei der Überholung des Kurbelgehäuses wird das Kurbelgehäuse gereinigt und auf Risse geprüft.
- Alle Verschleißstellen werden überprüft.
- Das Kurbelgehäuse wird mittels Reihenbohrung, Axialsitzlager und Zylindersitzflächen bearbeitet.
- Falls zutreffend oder gewünscht, wird ein neues Original-Kurbelgehäuse verwendet, dann gelten die oben genannten Punkte nicht.
- Original-Kurbelwelle bearbeitet oder neu.
- Überholte Pleuel (Sandstrahlen, neue maßgefertigte Kolbenstangenringe) oder neue Pleuel.
- Neue Lager, wobei die sogenannten "stahlunterstützten" Lager immer montiert werden.
- Neue Nockenwelle für 1600-cm³-Motoren und Motoren, die, wenn sie sich in gutem Zustand befinden, eine gesteuerte Nockenwelle für andere Motoren angepasst haben.
- Neues Antriebsritzel auf der Kurbelwelle.
- Neue Stützen.
- Neue Ölpumpe mit Ölpumpendeckel.
- Neues oder bearbeitetes Schwungrad.
- Neue Originalfedern für Öldruckstößel.
- Neue Kolben und Zylindersätze
- Neue Zylinderköpfe, bei denen die Ventile vor der Montage auf Dichtheit geprüft werden.
- Neue Stößelstangenrohre aus Edelstahl.
- Neue Dichtungen, Original-Kurbelgehäusedeckel, Original-Ventildeckel mit Halterungen und Zündkerzen.
- Wiederaufbereitete Kipphebelwellen mit neuen Ventillaschenmuttern und -schrauben, neuen Ringen (federbelastet) und originalen Schlauchschellen.

Der Motor ist vollständig mit einer speziellen synthetischen Montagepaste montiert, die gewährleistet, dass die beweglichen Teile beim ersten Start des Motors ordnungsgemäß geschmiert werden. Wenn dafür Motoröl verwendet wurde, gibt es beim Start nur wenig oder gar keine Schmierung, da das Öl lange Zeit keinen Kraftstoff mehr hatte.

Das Verdichtungsverhältnis wird für jeden Zylinder separat berechnet, so dass es für alle Zylinder genau gleich ist (was nicht dem Verdichtungsdruck entspricht). Bei Standardmotoren wird das Verdichtungsverhältnis auf den ursprünglichen Wert eingestellt. Bei Hochleistungsmotoren ist dieser Wert höher, um einen besseren Motorwirkungsgrad zu erzielen.

Weiterführende Links zu "Motor 1600cc dual port / Neues Kurbelgehäuse"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Motor 1600cc dual port / Neues Kurbelgehäuse"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Standard Felge Bild 1 Standard Felge
69,49 € *
Body Lift-Kit Bild 1 Body Lift-Kit
325,54 € *
Gewindefeile Gewindefeile
42,68 € *
Zuletzt angesehen